Werner Dreblow - Fotograf

Nicht der Augenblick wartet auf den Fotografen, sondern der Fotograf wartet auf den Augenblick, dem Augenblick für immer.

Hochzeitsfotograf Berlin Hochzeitsfotos Berlin Fotograf Berlin Werner Dreblow Berlin Pankow

Hochzeitsfotograf Berlin, Hochzeitsfotografen Berlin, Natürliche Hochzeitsfotos Berlin, Schöne Hochzeitsfotos Berlin, Standesamtliche Hochzeitsfotografie Berlin, Kirchliche Hochzeitsfotografie Berlin, Hochzeitsfotografie Berlin, Tagesreportage Hochzeitsfotografie Berlin, Hochzeitsreportage Fotografie Berlin, Gute Hochzeitsfotos Berlin, Gute Hochzeitsfotografen Berlin, Hochzeitsfotograf Berlin günstig
Hochzeitsfotograf Berlin Hochzeitsfotos Berlin Fotograf Berlin Werner Dreblow Berlin Pankow

Hochzeitsfotograf Werner Dreblow der Spezialist für echte Augenblicke.

 

Hochzeitsfotograf Werner Dreblow kommt es nicht auf Zeit oder Anzahl von Fotos an, vielmehr auf den richtigen Augenblick. In keiner seiner Reportagen gibt es ein Zeitlimit oder ein Fotolimit. Vielmehr entscheidet der Augenblick das Foto und es gibt viele schöne Augenblicke in einer Hochzeitsreportage, die professionell eingefangen werden möchten.

 

Wie würden Sie sich als Hochzeitsfotograf bezeichnen?

 

Hochzeitsfotograf Werner Dreblow

 

Ich bin ein Jäger des Augenblickes, pausenlos kreisen meine Augen um das Brautpaar, Familien und Gäste um außergewöhnliche und nicht gestellte Augenblicke mit der Kamera für immer festzuhalten.

Was ist der Unterschied zwischen einer Standesamtlichen Fotografie und einer Standesamtlichen Reportage?

Hochzeitsfotograf Werner Dreblow

Bei einer Standesamtlichen Fotografie wird meistens das gleiche fotografiert. Einzug ins Standesamt, der Ringtausch, die Unterschrift, ein paar gestellte Fotos im Standesamt und ein Gruppenfoto vor dem Standesamt, das ist alles. Diese Art von Fotografie liegt mir überhaupt nicht. Ich habe viele Internetseiten studiert, auf denen Standesamtliche Fotografien mit nur 20 Fotos teuer angeboten werden. Die Standesamtliche Reportage läuft etwas anders. Meistens bin ich als erster am Standesamt und fotografiere das Eintreffen der Familie/Gäste. Warte dann auf den nervösen Bräutigam, der ständig auf sein Handy schaut oder der Armbanduhr, hier sind schon die ersten 50 Emotionen, also echte Augenblicke eingefangen. Dann kommt die Braut, ich beobachte den Bräutigam die Gäste und fange die besten Augenblicke ein und so zieht es sich über die ganze Standesamtlichen Trauung, so dass bei der Standesamtlichen Trauung auch mal 500 Fotos zusammen kommen können. Der größte Vorteil meiner Reportagen ist, dass es kein Limit gibt, nicht für Zeit und auch nicht für Fotos

Wie soll man das verstehen, kein Fotolimit kein Zeitlimit bei einer Standesamtlichen Trauung?

Hochzeitsfotograf Werner Dreblow

Viele Fotografen bieten feste Zeitpakete an, 60, 90, oder 120 Minuten. Dazu kommen noch feste Fotoanzahlen wie 40 Fotos, 80 Fotos und so weiter. Nun könnte man ja denken, das sollte ja reichen irgendwie. Da sage ich klipp und klar Nein. Was ist, wenn der Bräutigam oder auch die Braut in einem Verein sind und alle Vereinsmitglieder um die Ecke kommen als Überraschung? Was ist, wenn Oma und Opa weiße Tauben bestellt haben? Was ist, wenn Papa ein Überraschungsauto gemietet hat? Was ist, wenn die besten Freunde als Überraschung einen Sektempfang am Standesamt geplant haben usw. Dann ist es gut einen professionellen Fotografen da zu haben, der wiederum die besten Augenblicke einfängt! Sie müssen also keine Angst haben, dass der Hochzeitsfotograf als erster die Hochzeit am Standesamt verlässt. So funktionieren alle meine Reportagen, sei es nun die Standesamtliche Trauung, Kirchliche Trauung oder die Tagesbegleitung. Kein Sehenswerter Augenblick darf ungesehen bleiben. Dafür bin ich und meine Kamera da, um Augenblicke für immer einzufangen.

Wie stehen Sie zur Bildbearbeitung?

Hochzeitsfotograf Werner Dreblow

Wer mich kennt oder meine Internetseiten, weiß, dass ich ein Bildbearbeiter aus Leidenschaft bin.

Die Bildbearbeitung ist in der modernen Fotografie nicht mehr wegzudenken. Für mich gehört sie zum künstlerischen Schaffensprozess eines jeden Fotografen dazu. Wer meint, seine Bilder nicht bearbeiten zu müssen, der macht auch noch sein Feuer mit Steine an. Alle meine Fotos werden in Kamera RAW fotografiert und nachträglich per Photoshop entwickelt, um das bestmögliche aus jedem Bild rauszuholen. In die Nachbearbeitung investiere ich sehr viel Zeit, wenn man nur 2 min. pro Bild rechnet, sind das mehr als 16 Stunden bei 500 Bildern.

Danke an Hochzeitsfotograf Werner Dreblow für das Interview was würden Sie uns zum Schluss noch sagen:

Hochzeitsfotograf Werner Dreblow

 

Nicht der Augenblick wartet auf den Fotografen, sondern der Fotograf wartet auf den Augenblick, dem Augenblick für immer.

https://youtu.be/QO9_ODsQn4E

Zu den Hochzeitspreisen

zur Homeseite

Zu dem Studio Bildern

Angebote/Preise Studiofotografie

Kontakt

Achtung schnelle Anfrage für Hochzeiten (Termin/Preise) direkt im Fotostudio dreblow art unter

030 / 91459785 (Öffnungszeiten beachten)  

<small>Wichtig: aufgrund der vielen E-Mail Anfragen für Hochzeiten 2016 (was mich natürlich sehr freut), schaffe ich es nicht allein, die zahlreichen E-Mails schnell zu beantworten! Aus diesem Grund wird meine Frau mich dabei unterstützen.(Danke Schatz !).</small>

Hochzeitsanfragen bitte an folgende E-Mail richten: nancydreblow@gmail.com  

SITEMAP | Öffnet internen Link im aktuellen FensterSCHNELLZUGRIFF | Layout & Support by: Öffnet internen Link im aktuellen FensterWERBUNG-MACHEN.info